Punkte-Update zu Star Wars: Legion

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es wird wieder Zeit für das jährliche Punkte-Update in Star Wars: Legion, das heute veröffentlicht wurde. 

Ihr könnt die deutsche Version des Updates direkt hier im Community-Hub herunterladen.

Die Updates dienen in der Regel dem Balancing des Spiels. So werden normalerweise Karten, die zu stark sind und viel gespielt werden, in ihren Kosten erhöht, und Karten, die nicht oft gespielt werden, werden in ihren Kosten gesenkt. So soll für mehr Vielfalt im Spiel gesorgt werden.

Hier findet ihr eine Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen. Vielen Dank an dieser Stelle an Finn Peemüller, der uns die Einzelheiten der Änderungen für euch herausgearbeitet hat und die wir hier mit euch teilen möchten. 

Galaktisches Imperium

frühere Version der Karte
frühere Version der Karte

Beim Imperium wurde wenig angepasst. Der DF-90-Mörser-Trupp ist eine der effektivsten Korps-Auswahlen in Kombination mit den Strandtrupplern und ist erneut um 2 Punkte teurer geworden (von 36 auf 38, jetzt 40 Punkte).

Zusätzlich hat der DLT-19D-Truppler der Todestruppen eine Vergünstigung von 4 Punkten erhalten, um die elitären Kämpfer des Imperiums ein wenig an das aktuelle Meta anzupassen. Ihr Range-4-Pool ist weiterhin beeindruckend und so ist zu hoffen, dass die Anpassung diese thematisch tolle Einheit wieder öfter aufs Spielfeld bringt.

Rebellenallianz

Für die Rebellen ist bei diesem Update keine Anpassung vorgesehen.

Galaktische Republik

Die Republik hat im letzten Punkte-Update viele Anpassungen bekommen. Dem wird nun wieder ein wenig entgegengewirkt. Vielleicht werden wir dann ja wieder mehr normale Klontruppen und Arcs wieder auf den Spielfeldern sehen.

frühere Version der Karte
frühere Version der Karte
frühere Version der Karte

Klontruppler der Phase II und große Arc-Truppler-Teams sind wieder auf ihre ursprünglichen Punktekosten von 72 bzw. 60 gesenkt worden und der Arc-Truppler-Stoßtrupp ist von 27 Punkten auf 24 Punkte gesenkt worden. Kleinigkeiten, die auf jeden Fall den Kampftrupp der 501. Legion freuen wird und auch sonst eine gute Unterstützung für die Klone darstellen sollte.

frühere Version der Karte
frühere Version der Karte
frühere Version der Karte

Die Phase-1-Truppler haben noch Vergünstigungen für ihre verschiedenen Waffen-Aufwertungen erhalten, sodass gerade das DC-15 und das Z-6 weiterhin sehr beliebte Aufwertungen sein werden. ( Z-6 auf 22 Punkte, DC-15 auf 24 Punkte, DP-23 auf 20 Punkte).

frühere Version der Karte
frühere Version der Karte
frühere Version der Karte
frühere Version der Karte

Noch mehr Auswahlmöglichkeiten für die Korps-Einheiten erhaltet ihr dadurch, dass die generischen
Aufwertungen alle günstiger geworden sind. Gerade der Sanitäter wirkt nun mit 15 Punkten sehr interessant. Der Kommandant wurde auf 18, der Kom-Techniker auf 11 und Ingenieur auf 14 reduziert. Vielleicht werden wir durch diese Änderungen ja wieder vermehrt Klontruppler auf den Spielfeldern antreffen.

Separatisten-Allianz

frühere Version der Karte
frühere Version der Karte

Bei den Separatisten haben zwei Aufwertungskarten höhere Punktekosten erhalten: Waffen für den Spinnendroiden und den MagnaWächter. Der Ionenblaster geht hoch auf 25 Punkte. Der RPS-6 geht auf 34 Punkte hoch.

Söldner-Einheiten

frühere Version der Karte
frühere Version der Karte
frühere Version der Karte

Die Pykes sind eine sehr beliebte Söldnereinheit und werden gerne bei verschiedenen Fraktionen mitgenommen. Dieses Update hilft, diese Einheit ein wenig einzufangen und in einen besseren Kontext mit anderen Einheiten in der Punktekategorie zu bringen.  Die Fußsoldaten des Pyke-Syndikats gehen auf 44 Punkte hoch, die Capo-Aufwertung auf 18 und die Commander-Auswahl auf 48 Punkte.

frühere Version der Karte

Zusätzlich ist die Aufwertung Vigo der Schwarzen Sonne  auch 2 Punkte teurer geworden.

Generische Aufwertungen

Ein paar generische Aufwertungen sind ebenfalls teurer geworden, um ein paar Metaspitzen einzufangen.

frühere Version der Karte
frühere Version der Karte

Gerade über Wachsamkeit und Geschwindigkeitsschub muss man explizit reden, da beide Karten ganze 7 Punkte teurer geworden sind.

frühere Version der Karte
frühere Version der Karte
frühere Version der Karte
frühere Version der Karte
frühere Version der Karte

Hartnäckigkeit, Situationsbewusstsein, Offensives Vorrücken und Kletterhaken sind jeweils 2 Punkte teurer geworden und die Aufwertung Aus nächster Nähe ist 3 Punkte teurer geworden.

Artikelserie angekündigt

Zusammen mit dem Update der Punkte-Listen hat AMG auch eine Artikelserie zu Star Wars: Legion angekündigt. Die Artikel werden die kommenden Regeländerungen näher erläutern.

Vielen Dank für Deine Anfrage

Wir haben Deine Anfrage zur Unterstützung eines OP-Events oder Turniers erhalten. Bei Rückfragen kannst Du Dich gerne an organizedplay-de@asmodee.com wenden.
Viele Grüße,
das Asmodee Germany Organized Play Team